JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Lasermodule

Ohne sie geht nichts mehr: Lasermodule finden vielseitige Anwendung in unterschiedlichsten Branchen. Besonders nachgefragt sind die hochwertigen optoelektronischenProdukte und integrierten Lösungen der Picotronic Gruppe.

Unendlich ist sie, die Welt des Lichts. Und die Möglichkeiten, Laser und optoelektronische Produkte erfolgreich anzuwenden ist fast ebenso vielfältig. Die Picotronic GmbH bietet vielfältige Lasermodule und integrierte Lösungen an. Unter den Marken Laserfuchs und David sind zahlreiche (Spezial-) Produkte für unterschiedlichste Laser-Bereiche erhältlich. Zum Portfolio zählen preiswerte Lasermodule – von klassischen Punktund Linienlasern über Kreuzlaser, Positionierlaser, IR-Laser und fokussierbare Module bis hin zum DOE-Sortiment (Diffraktive Optische Elemente). Von Laserfuchs wird  der Markt mit moderner Nachtsichttechnik ausgestattet. Nachgefragt ist der 5000 Infrarot-LED Aufheller. Auch IR-Laser-Aufheller und Zubehör gehören zum Sortiment. Der dritte Bereich umfasst die David-Produktwelt, mit erschwingbaren Komponenten im 3D Laser-Scanning, weltweit. Ob das Starter-Kit für 3D Scanner, Structured Light 3D Scanner wie SLS-2 oder SLS-3, die 3D Scanning Software David 4 oder das Flaggschiff für automatisches Scannen: Enterprise/SDK. Versorgt werden unterschiedlichste Kunden aus den Branchen Industrie, Gewerbe, Medizin und Forschung – ob mit Produkten aus dem Sortiment oder mit zahlreichen individuellen Sonderlösungen.

In der produzierenden Industrie leisten Lasermodule wertvolle Dienste.

In Gewerbe und Handel unentbehrlich: Laser-basierte Scanner zum Erfassen von Barcodes.

Ob Diagnose, Wund- oder Schmerzbehandlung: Laser sind aus der Medizin nicht mehr wegzudenken.

Unverzichtbar: Lasermodule sind in vielen Teilbereichen der Forschung im Einsatz.

Für jede Anwendung die perfekte Lösung

Laser ist nicht gleich Laser. Das Standard-Sortiment von Picotronic umfasst rund 3.000 Lasermodule.Mit dieser großen Auswahl und ihren kundenindividuellen Entwicklungen hat die Unternehmensgruppe für nahezu jede Anwendung die perfekte Lösung parat: Punkt-, Kreuz und Linienlaser, Expander, DOE-Laser und -Optiken, Modulationen, Positionierlaser, Power Supplies, Sonderformen und Halterungen. Linienlaser etwa erzeugen mit ihrer speziellen Optik im Gegensatz zum bekannten Laserpointer nicht einen Punkt, sondern eine scharfe Linie. Die Strichlaser werden in vielen Bereichen eingesetzt, zum Beispiel 3D-Scanning, in der Positionierung, bei Tabletop-Spielen, beim Ausrichten von Maschinen, bei Lichtschranken oder in der Geschwindigkeitsmessung.

Spezielle Acryllinsen-Optik

Laser in verschiedenen Farben (rot, grün, blau) verfügen über unterschiedliche physikalische Eigenschaften. Rote Laser etwa empfehlen sich bei Bildverarbeitung und der Detektion mit digitalen Kameras durch höhere Empfindlichkeit im roten sowie infraroten Wellenlängenbereich. Ein Highlight ist zum Beispiel der hochwertige Linienlaser LFL650-5-12(9x20)90 von Laserfuchs. Das 3-12 V DC-Lasermodul im stabilen Metallgehäuse projiziert einen roten, linienförmigen Strahl mit einer Wellenlänge von 650 nm (optische Leistung 5 mW). Durch seine spezielle Acryllinsen-Optik erzeugt es eine besonders scharfe Linie, Linienstärke < 1,2 mm @ 1 m – ganz ohne rotierende Polygonspiegel oder Motoren.Ansteuerelektronik und integrierte Acryllinsen-Optik befinden sich innerhalb des kompakten, 9 x 20 cm großen Brassgehäuses.

The Show Must Go On

Der Linienlaser wird z.B. bei Laserwasserwaagen, Lasermarkierungssystemen, der Robotertechnik und im Showbereich angewendet. So lässt sich das Modul der Laserklasse 1 (keine TÜV-Anmeldung notwendig, aber Laserschutzmaßnahmen einhalten!) bei Diskoveranstaltungen oder beim Einbau in Werkzeuge einsetzen. Der Betrieb ist ohne Vorwiderstand oder Regelungselektronik an vielen Spannungsquellen, wie Kleingerätenetzteilen oder am 12-Volt-Pkw- Bordnetz möglich. Die eingebaute Schutzlinse ermöglicht es sogar, das Modul bei staubiger Umgebung und unter harten Industrie-bedingungen zu verwenden.

Exzellent zum Messen, Positionieren, Markieren

Ideal für laserbasierte Wasserwaagen oder Markierungssysteme, für Robotertechnik, für den Einbau von Werkzeugen sowie Lasershows: der Linienlaser LFL650-5-12(9x20)90 von Laserfuchs.

Nach oben