JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }}
Direktbestellung:
Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
{{/xif}} {{/xif}}

Bosch Bohrhammer GBH 2-28

Bohrhämmer dürfen auf keiner Baustelle fehlen. Die starken Helfer sorgen für passgenaue Löcher in vielen Materialien. Dafür müssen Leistung und Kraftfluss gut dosierbar sein. Mit der neuen Funktion Kickback Control schafft Premiumhersteller Bosch Sicherheit vor gefährlichen Situationen.

Hochwertige Bohrhämmer sorgen auf Baustellen und in Werkhallen für perfekte Bohrlöcher. Für präzises Arbeiten spielen unterschiedliche technische Faktoren eine entscheidende Rolle. Die Geräte müssen über ausreichend Leistung verfügen. Zudem sollten die Elektromotoren wartungsarm sein und auch Dauerbelastungen und Staub in der Umgebung gut wegstecken. Außerdem muss der Kraftfluss genau dosierbar sein, damit auch weichere Materialien wie Holz oder Ytong sauber bearbeitet werden können. Im Übrigen sollte ein Bohrhammer Schutz vor typischen Gefahren wie Rückschlägen bzw. Festgehen beim Bohren in harten Wänden bieten. Denn bei den auftretenden, großen Drehmomenten ist die Verletzungsgefahr hoch – sofern nicht in Sekundenbruchteilen richtig reagiert wird. Nur wenn alle technischen Funktionen perfekt aufeinander abgestimmt sind, ist das Werkzeug optimal. Ein qualitativ hochwertiger Bohrhammer ist deshalb alles andere, als ein triviales Elektrogerät.

Schlagbohrer: mit harten Schlägen ins Material

Spätestens beim Bearbeiten dichter mineralischer Materialien ist die Schlagbohrfunktion ein Muss. Bei elektrischen Bohrhämmern wird die Schlagenergie über ein Schlagwerk erzeugt. Typischerweise kommen pneumatische oder Federschlagwerke zum Einsatz. Bei beiden Systemen wird eine bewegliche Masse auf den Bohrer geschlagen. Die so erzeugte Stoßenergie überträgt sich direkt auf das Wandmaterial und erlaubt so zügiges Arbeiten. Da die Stoßenergie den Bohrer aus dem Bohrfutter treiben würde, verfügen Bohrhämmer über spezielle Aufnahmesysteme, bei denen der Bohrer um die Drehachse ein fest definiertes Spiel hat. Spezielle Dichtungen schützen die Technik vor dem entstehenden Bohrstaub. Eine Gefahr beim Schlagbohren ist das Blockieren des Bohrers in der Wand. Die auftretenden Kräfte bergen eine hohe Verletzungsgefahr und können zudem die Mechanik des Werkzeugs bis zumTotalausfall beschädigen.

Kontrollierter Kraftfluss aus dem Hause Bosch

Der Werkzeughersteller und Elektronikspezialist Bosch hat sich der Problematik angenommen. Der brandneue Bohrhammer GBH 2-28 F Professional macht das Arbeiten leichter und sicherer. Der Profi-Bohrhammer bietet eine Nennleistung von 880 Watt und stufenlose Drehzahlregelung. Obligatorisch ist auch ein Rechts- / Linkswahlschalter sowie ein Drehstopp zum Meißeln. Ein besonderes Merkmal des GBH 2-28 F Professional ist das auswechselbare Bohrfutter. Zum reinen Bohren ohne Schlagen kann ein komfortables Schnellspannbohrfutter verwendet werden. So kombiniert das Werkzeug die Vorteile von Bohrmaschine und Bohrhammer in einem Gerät. Eine weiteres Highlight für Sicherheit wie Geräteschutz ist die neue Funktion Kickback Control. Wie der Name bereits signalisiert, bietet der Bosch Bohrhammer Schutz vor unerwarteten Rotationen. Droht der Bohrer zu verkanten, bzw. festzugehen, stoppt ein Sensor sofort den Motor. Dies geschieht in Sekundenbruchteilen. Verletzungsrisiken werden so minimiert. Zur Schonung der Muskulatur bietet der Bosch GBH 2-28 F Professional obendrein noch eine aktive Vibrationsdämpfung. So ausgestattet können Betonwände mit Bohrern mit bis 28 mm Durchmesser bearbeitet werden. Wobei Drehzahlen von bis zu 900 min-1 genutzt werden können. Die geballte Technik bleibt erfreulicherweise äußerst kompakt und mit nur 3,1 kg Gewicht erstaunlich leicht. Denn kontrollierte Kraft braucht nicht zwangsläufig Masse.

Der Bohrprofi für alle Wände

Mit dem neuen Bohrhammer GBH 2-28 F Professional präsentiert Bosch ein Profiwerkzeug für Handwerk und Werkstatt. Das Multitalent kombiniert die Funktionen von Bohrmaschine, Bohrhammer und Elektroschrauber.

    Der ergonomisch geformte Zusatzhandgriff sorgt für optimalen Kraftfluss, vor allem beim
    Schlagbohren oder bei der Nutzung besonders langer Bohrer.

     Die serienmäßige L-Boxx sorgt für aufgeräumte Verhältnisse. Hier finden Bohrhammer
     und Zubehör Platz und Schutz gegen Beschädigungen beim Transport.