JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }}
Direktbestellung:
Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
{{/xif}} {{/xif}}

Renkforce RF500 Maker 3D Drucker Bausatz

Renkforce
Renkforce RF500 Maker 3D Drucker Bausatz is rated 3.7 out of 5 by 3.
  • y_2017, m_4, d_24, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_3
  • loc_, sid_1515052, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 1515052 - 05
Teile-Nr.: RF500 Maker-Kit |  EAN: 4016139148830
Detailansicht
Detailansicht
Detailansicht
Detailansicht
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel
Screenshot
Renkforce RF500 Maker 3D Drucker Bausatz
587,39 €
zzgl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand
Varianten
Online verfügbar Lieferung: Di., 02.05.2017 bis Do., 04.05.2017

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig

29,41 €

zzgl. MwSt.


renkforce RF500 Maker-Bausatz - Offen für alle Maker

Technische Daten

Kategorie
3D Drucker Bausatz
Ausführung
Maker-Bausatz
Unterstütztes Druckmaterial
PLA
PLA Compounds
Elastisch
Druck-Breite (X) max.
210 mm
Druck-Höhe (Y) max.
135 mm
Druck-Tiefe (Z) max.
170 mm
Druckbett-Eigenschaften
wechselbar
Extruder-Typ
Single
Geeignet für Filament-Ø
1.75 mm
Druckschicht Dicke (min.)
0.05 mm
Druckschicht Dicke (max.)
0.3 mm
Schnittstellen
USB
SD
Software
Firmware: OpenSource
Slicer: RepetierHost
Farbe
Schwarz (matt)
Gewicht
11 kg
Betriebsspannung
230v

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Für Fortgeschrittene
  • Höchste Präzision und Druckqualität
  • Komplett offenes Design
  • Stabil und zuverlässig
  • Linearführungssystem nach Industriestandard von THK
  • Mit umfangreichem Zubehörangebot ganz nach Ihren Bedürfnissen erweiterbar
  • Durchgängige Verwendung von Industrie- und CNC-Frästeilen für atemberaubende Präzision
  • Neueste, vollständig überarbeitete renkforce Extruder-Generation

Beschreibung

Höchste Präzision
Der RF500 setzt neue Maßstäbe an Präzision und Druckqualität in seiner Klasse. Das Führungssystem basiert wie bei den "großen Brüdern" RF1000 und RF2000 auf Linearführungen in Industrie Qualität. Allein dadurch wird im Vergleich zu einfachen Linearbuchsen eine deutlich gesteigerte Präzision erzielt. Auch bei der Führung des Drucktisches wird auf diese Führungen zurückgegriffen. Der Drucktisch selbst ist aus Aluminium gefräst und für eine Nachrüstung mit Heizmatte vorbereitet. Um eine absolut plane Oberfläche zu gewährleisten, besteht das Druckbett aus Einscheiben-Sicherheitsglas, das sich mühelos entfernen lässt. Als Upgrade steht außerdem ab Q1/17 ein Druckbett aus Ceranglas zur Verfügung. Für optimale Haftung, auch bei schwierigen Materialien, sorgt eine spezielle Haftfolie. Diese ist im Lieferumfang enthalten und auch separat erhältlich. Das Zusammenspiel und der konsequente Einsatz von hochpräzisen Teilen sorgt für Druckergebnisse, die den RF500 in seiner Klasse konkurrenzlos machen. Damit erschaffen Sie atemberaubende Details, auch bei Schichtdicken von nur 0,05 mm. Und dank verbesserter Mechanik druckt der RF500 noch flüsterleise.

Offen für alles - das Design
Bei der Entwicklung des RF500 hat Conrad das Ziel verfolgt einen Drucker mit außergewöhnlicher Präzision zu bauen, der gleichzeitig offen steht für jede Art der indidivuellen Anpassung und Modifikation.
Der freie Ansatz des RF500 beginnt schon beim Design. Als Maker-Bausatz verfügt der RF500 über ein komplett offenes Design, das einen freien Blick auf den Bauraum gewährt und den Drucker von allen Seiten leicht zugänglich macht. Dadurch haben Sie Ihren Druck immer im Blick und können diesen stets kontrollieren. Durch das Nutenprofil, das den gesamten Rahmen durchzieht, können mithilfe von passenden Nutensteinen an jeder Stelle Erweiterungen ganz flexibel am Rahmen verschraubt werden. Ob eine selbstgedruckte Webcam-Vorrichtung oder eine Halterung für eine zusätzliche Rolle Filament oder die renkforce Printbox - der RF500 Maker-Bausatz lässt Ihnen alle Freiheiten offen.
Selbstverständlich verarbeitet der komplett neu entwickelte Bowden-Extruder dabei Filamente eines jeden Herstellers.

Offen für alles 2 - Software und Firmware
Auch in Puncto Software steht Offenheit und open-source an erster Stelle. Der RF500 wird mit einer angepassten Marlin Firmware betrieben, daher steht eigenen Modifikationen und Anpassungen nichts im Wege. Auch bei der Software wird standardmäßig auf die open-source Software Repetier Host zurückgegriffen, wobei natürlich auch andere Slicer nutzbar sind.

Neuester v3 Extruder mit Bowden-Antrieb
Der Extruder der 3. Generation (v3) wurde komplett neu entwickelt und lässt sich zur einfachen Wartung nun in Einzelteile zerlegen. Dabei verarbeitet das Hot-End nun Filamente im Durchmesser von 1,75 mm und profitiert so von einem verbesserten Heiz- und Flussverhalten sowie einer breiten Kompatibilität an Materialien und Hersteller. Der Bowden-Antrieb sorgt hierbei für verringerte Massen am Druckkopf und sorgt somit für einen ruhigen Druck und erhöhte Präzision.

Stabil und zuverlässig - ein Leben lang
Bei der Entwicklung des RF500 spielten die Faktoren Werthaltigkeit und Langlebigkeit eine besondere Rolle. So wurde konsequent und wo immer möglich auf CNC gefräste Präzisionsteile aus Metall gesetzt und der Einsatz von Plastik weitestgehend vermieden. Gleichzeitig wird durch massiven Materialeinsatz der Materialermüdung vorgebeugt. Das Ergebnis ist ein Drucker mit außergewöhnlicher Robustheit und Qualität. Den Anspruch eines langlebigen und zukunftssicheren Gerätes unterstreicht die breite Verfügbarkeit aller wichtigen Ersatzteile direkt ab Lager.

Auf Ihre Bedürfnisse angepasst
Der RF500 ist in verschiedenen Varianten verfügbar. Gegenüber dem Maker-Bausatz enthält der RF500 Bausatz zusätzlich das schwarz pulverbeschichtete Metallgehäuse für verbesserte Thermik, eindrucksvolle Optik und grundlegendem Griffschutz.
Zusätzlich stehen Ihnen genau die Upgrades offen, die Sie brauchen.
Für alle RF500 Varianten wird eine vollständige Einhausung aus Plexiglas verfügbar sein, mit der der Bauraum komplett gegen Eingriffe von außen abgesichert werden kann. Ferner werden dadurch konstante Temperaturen erreicht, was speziell bei anspruchsvollen Materialien Vorteile bringt. Hilfreich gestaltet sich hierbei auch das beheizte Druckbett, welches mit der passenden Heizmatte mit wenigen Handgriffen nachgerüstet werden kann.
Durch die Kombination von Heizmatte und vollständiger Einhausung kann der RF500 mit allen am Markt erhältlichen Materialien umgehen und wird zum ultimativen Alleskönner.
Der RF500 ist dadurch zukunftssicher und passt sich Ihren Bedürfnissen an. Sie können jederzeit einzelne Elemente upgraden und sich frei nach Ihren Wünschen Ihren individuellen Wunsch-RF500 zusammenstellen.

Der RF500 setzt Maßstäbe in Sachen Druckqualität und Zuverlässigkeit und bietet Ihnen dabei alle Freiheiten die Sie brauchen.

Ausstattung

  • Rahmen mit Nutenprofil bietet zahllose Möglichkeiten für eigene Modifikationen
    Extruder "v3" für 1.75mm Filamente
    Stabiles, offenes und leicht zugängliches Design
    Großzügiger Bauraum von 210 x 135 x 170 mm (BxTxH)
    Intuitive Ein-Knopf Bedienung mit Display direkt am Gerät
    Open-Source Firmware mit umfangreichen Einstellungs- und Tuningmöglichkeiten
    Druck via USB und SD, umfangreiche Cloud- und Netzwerkfunktionen mit renkforce 3D Print Box möglich (separat erhältlich)
Hinweis
Filament nicht im Lieferumfang enthalten, bitte separat bestellen!
Für die Montage des Bausatzes ist gängiges Werkzeug und handwerkliches Geschick vonnöten. Die Bauzeit beträgt ca. 4-5 Stunden.
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 4 out of 5 by from Es ist gewöhnungsbedürftig Nach vielen Einstellungsversuchen und der genauen Kalibrierung wurden die Druckergebnisse zu meiner Zufriedenheit erfüllt. Wenn alle Parameter richtig eingestellt wurden, kann man mit dem Druckergebniss leben. Zu beachten sind hierbei die Einstellungen zum Filamment. Man sollte sich die Anleitung zum RF500 und zu Renkforce in Ruhe durchlesen, damit keine Probleme beim Druck entstehen.
Date published: 2017-04-07
Rated 3 out of 5 by from Mechanik hui, Elekronik pfui Die Mechanik ist superpräzise und recht hochwertig, der Aufbau ist Dank der guten Anleitung auch einfach, wenn man alles nötige (angegebene) Werkzeug hat. Ein Schraubstock war noch recht hilfreich, weil beim Zusammenbau des Extruders und der Standfüße sonst einiger Kraftaufwand nötig ist. Gegen das originale Arduini Mega Board ist auch nichts zu sagen, die mitgelieferte RAMP Aufsteck-Karte ist aber unterste Schublade. Sie hat eine Menge Pfostenleisten - alle leider nicht vergoldet - ein Hort für Wackelkontakte. So setzte bei mir auch wohl durch Vibrationen beim Drucken öfters der X-Endschalter aus und die Verbindung zur SD-Karte war weg. Das ist nach 3-4 Stunden Drucken und 80% Fortschritt mehr als ärgerlich. Die ganze RAMP hat auch kaum Halt auf dem Arduino Board und sitzt so locker, dass sie sich leicht loswackeln kann. Ich fixiere die RAMP jetzt erst mal mit einem Kabelbinder und die dieversen ebenfalls wackeligen Verbindungen zu Endschaltern und Schrittmotoren mit einem Tropfen Heißkleber. Das ist zwar "Knorz" wie man es hier bei uns nennt, aber angesichts dieses China-Billig-Teil von RAMP wohl eine Lösung, bis ich irgendwo eine bessere bekomme. Warum wird gerade an diesem billigem, aber sehr entscheidenen Bauteil gespart? Deshalb von mir 2 Punkte Abzug für diesen ansonsten wunderbaren Bausatz
Date published: 2017-03-31
Rated 4 out of 5 by from Gutes Produkt, mit Verbesserungspotenzial Die angegebene Zeitspanne des Aufbaus ist sehr gewagt gewählt. Wenn alle Teile zuvor sortiert werden und diese Tätigkeit nicht in die Aufbauzeit eingerechnet wird, dann kommt es mit der Angabe vielleicht hin. Alle Teile machen einen hochwertigen eindruck. Beim Aufbau sind mir einige abweichungen zwischen Aufbauanleitung und Lieferumfang aufgefallen, die die funktion des 3D Druckers nicht beeinflussen. Was nett wäre ist eine Zeittraffer Aufzeichnung des Aufbaues.
Date published: 2016-12-29
  • y_2017, m_4, d_24, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_3
  • loc_, sid_1515052, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de