JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Ab sofort über eine Million Produkte

Conrad knackt mit dem Conrad Marketplace conrad.biz erstmals die Eine-Million-Grenze

Das Sortiment hat sich innerhalb weniger Monate rasant erweitert. Geschäftskunden haben ab sofort Zugriff auf über eine Million Artikel

Ein starkes Produktsortiment zeichnet sich vor allem durch die Anzahl qualitativ hochwertiger Produkte aus.
Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden ab sofort über 1 Million Artikel auf dem Marketplace conrad.biz.
                                                                                                                                                   
Bild: ©Shutterstock.com/ociacia

9. Oktober 2017, Hirschau – Conrad Business Supplies knackt auf dem Marketplace conrad.biz die Eine-Million-Hürde: Damit erweitert das Unternehmen sein Sortiment im Businessbereich von 750.000 Produkte um weitere 250.000 Produkte innerhalb weniger Monate seit dem Launch des Conrad Marketplace. Was hinter dieser rasanten Entwicklung steckt, ist eine starke IT-Architektur, ein starkes Marketplace-Team und vor allem starke Seller mit qualitativ hochwertigen Produkten. Conrad setzt mit seiner Strategie auf One-Stop-Shopping für den Kunden und treibt damit das B2B-Geschäft weiter voran.

Der Marktplatz ermöglicht Kunden den direkten Vergleich von Produkten. Der Conrad Marketplace hat sich in kürzester Zeit zu einer Anlaufstelle für Seller entwickelt. Inzwischen sind 33 Seller mit ihren Produkten angebunden. Waren es Ende Mai etwa 67.000 angebundene Artikel, so sind es Ende September bereits über 250.000. Kontinuierlich arbeitet Conrad eng mit den Sellern am Ausbau des Sortiments zusammen. Dahinter stecken zahlreiche interne Prozesse, die für den Kunden unsichtbar bleiben. Nahezu alle Bereiche im Unternehmen und ein spezielles Marketplace-Team mit Pietro Otto, Senior Director Conrad Marketplace, arbeiten täglich an der Optimierung des neuen Technik Marktplatzes der Zukunft. Pietro Otto sagt: “Interessant und spannend sind die Prozesse, die dahinter stecken und koordiniert werden müssen, zum Beispiel mit den Bereichen E-Commerce oder Content. Mit Mirakl haben wir zudem einen externen Partner gefunden, der uns überhaupt erst ermöglicht, eine so große Artikelzahl so schnell anzubinden. Querdenken führt hier oft zur erfolgreichen Lösung von vielen kleinen Herausforderungen.”

Conrad besteht bei der Aufnahme von Sellern auf strenge Qualitätskriterien, um die hohen Ansprüche des Kunden zu erfüllen. So ist die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 ein wesentliches Merkmal. Der Kunde profitiert letztlich von Vorteilen wie Sicherheit und Kauf auf Rechnung. Der Marketplace conrad.biz soll durch neu aufgenommene Seller auch völlig neue Kundengruppen und Branchen ansprechen – darunter auch solche, die nicht aus der Elektronik kommen. Conrad will das Sortiment auf dem Marktplatz auf 10 Millionen Produkte erweitern – immer mit Weitblick darauf, den Marktplatz auch auf andere Länder auszurollen. Holger Ruban, CEO Conrad Electronic, sagt abschließend: “Der erste große Schritt ist getan. Wir freuen uns, dass wir das Sortiment auf dem Conrad Marketplace für unsere Businesskunden auf eine Million Artikel erweitern konnten.”

Mehr zum Marketplace conrad.biz gibt es hier im Video sowie im Statement von Pietro Otto, Senior Director Conrad Marketplace.

      Das Produktsortiment von Conrad Business Supplies hat sich stark erweitert und wird sich auch in Zukunft noch weiter rasant entwickeln.       Bild: conrad.biz

Auf einen Blick
Conrad Business Supplies bietet ab sofort mehr als eine Million Artikel auf dem Marketplace conrad.biz.
Damit baut Conrad sein Produktsortiment weiter aus. Bereits mehr als 33 Seller haben insgesamt 250.000 Artikel angebunden.
Conrad verschafft sich dadurch eine starke Positionierung auf dem B2B-Markt. Der Conrad Marketplace gibt Businesskunden
Sicherheit und Transparenz und bietet durch das One-Stop-Shopping einen einfachen und schnellen Zugriff auf das gesamte Sortiment aller Seller.

About Conrad 
Conrad Electronic steht seit 1923 für Technik und Elektronik. Mit über 1.000.000 Artikeln für Businesskunden auf dem Marketplace conrad.biz, rund 750.000 Artikeln für Privatkunden im Online-Shop conrad.de, 16 Millionen End- und Geschäftskunden sowie jährlich über 14 Millionen Besuchern in den deutschlandweit über 20 Filialen ist das Familienunternehmen aus der Oberpfalz in Bayern einer der führenden Omnichannel-Anbieter für Technik.Für Businesskunden ist das Unternehmen mit dem Marketplace conrad.biz sowie Filialen vor Ort, 24-Stunden-Standard-Lieferung, eKatalogen, eProcurement-Lösungen, einem eigenen Außendienst sowie umfassenden PCB- und Produktservices ein starker und innovativer Partner, auf dessen Qualität und Service führende Unternehmen aus allen Branchen vertrauen. Seit Ende 2013 verfügt Conrad zudem über eine vom TÜV Nord nach DIN EN 61340-5-1 zertifizierte ESD-Abwicklung und einen modernen EPA-Bereich, der den hoch professionellen Umgang mit elektrostatisch gefährdeten Bauelementen zeigt. Das Sortiment erweitert sich ständig und umfasst von kleinsten Elektronikbauteilen über Messtechnik bis hin zu Unterhaltungselektronik sowie Computer- und Kommunikationstechnik eine faszinierende Auswahl an Produkten führender Hersteller und starker Marken wie TRU Components, VOLTCRAFT, renkforce, C-Control, Polarlite, Reely, Speaka Professional, sygonix oder TOOLCRAFT. Für Privatkunden gehört conrad.de mit durchschnittlich 9 Millionen Visits im Monat seit Jahren zu den Top Ten der meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland. Als international agierende Unternehmensgruppe ist Conrad mit 17 Landesgesellschaften in Europa vertreten.

Kontakt für die Redaktion:

Stefanie Roth, Conrad Electronic
Tel: +49 (0) 96 22 30 42 81
E-Mail: stefanie.roth@conrad.de
Website: conrad.biz

Herausgegeben von:
Birgit Schoeniger, Publitek
Tel: +44 (0) 208 429 6554
E-Mail: birgit.schoeniger@publitek.com
Website: publitek.com

Nach oben